Sie sind hier: Startseite .  Zeitschrift KARMELimpulse

 

KARMELimpulse

Quartalsschrift zur Vertiefung des geistlichen Lebens
hg. vom Teresianischen Karmel in Deutschland

 

 

Anschrift der Redaktion

Karmelitenkloster St. Teresa / KARMELimpulse   
Schützenstr. 12
D-16547 Birkenwerder
kloster(at)karmel-birkenwerder.de

Schriftleitung: P. Dr. Reinhard Körner OCD, Birkenwerder

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Bezug kostenlos, Spende herzlich erbeten.

zu beziehen über:

Karmelitenkloster Birkenwerder (Postanschrift siehe oben) oder per eMail

Sie können unsere Quartalsschrift als gedruckte Ausgabe oder als pdf-Datei (= identisch mit der gedruckten Ausgabe) beziehen.
Bitte geben Sie entsprechend Ihre genaue Postanschrift bzw. Ihre Mail-Adresse an.
Sie erhalten dann das erste Heft beim Versand der nächsten Nummer, in der Regel  zum Beginn des neuen Quartals. Wenn Sie auch frühere Hefte bekommen möchten (soweit noch vorhanden, gern!), vermerken Sie es bitte.  

Beachten Sie bitte auch unseren Hinweis zum Datenschutz.

                                                                                                   zum Archiv der Jahrgänge 2005 bis 2017

 


aus dem aktuellen Heft:

28. Jahrgang, Heft 3/2018:  "dein heiliger Geist, du Heiliger Geist"  
(Erscheinungstermin: Anfang Juli)


Liebe Leserin, lieber Leser,

in den Tagen vor Pfingsten erschien in deutscher Übersetzung ein Buch des schwedischen Kardinals Anders Arborelius. Darauf möchten wir Sie in dieser Ausgabe unserer Quartalsschrift aufmerksam machen. Denn Anders Arborelius ist Teresianischer Karmelit, ein Pater unseres Ordens. Zudem handelt sein Buch von einem Thema, mit dem uns das gerade erst begangene Pfingstfest in diese Sommermonate geschickt hat: das Leben aus dem Heiligen Geist.

Pater Anders, den wir Ihnen kurz vorstellen werden (S. 14/15), schreibt keinen theologischen Traktat über den Heiligen Geist - er erzählt von seiner Alltagserfahrung mit ihm. Die Auszüge aus seinen Meditationen (S. 16-21) können vielleicht auch Ihnen ein Impuls für den Lebensalltag sein.

Darüber hinaus haben wir das Buch unseres Mitbruders zum Anlass genommen, in weiteren kleinen Beiträgen einmal der Frage nachzugehen: Wer oder was ist das eigentlich, der "Heilige Geist"? Geredet wird viel von ihm in der Kirche, aber was steckt hinter diesem Wort aus der christlichen Glaubenssprache? Auf den Punkt gebracht: Geht es um den "heiligen Geist" kleingeschrieben oder um den "Heiligen Geist" großgeschrieben? - Die Antwort, zu der schon die Christen der Frühzeit fanden, kennt das Oder nicht. Der Geist Gottes ist eine Kraft, die in unsere Welt hineinwirkt, und er ist eine göttliche Person im drei-personalen, dreieinen Gott. Es geht also um deinen heiligen Geist, du Heiliger Geist - du großes  Geheimnis hinter aller Wirklichkeit, tief in unseren Herzen ...

Mit guten Wünschen in den Sommer hinein,

Ihr

P. Reinhard Körner OCD
Schriftleitung

 

 

Inhalt

Edith Stein
... dann ist Gottes Liebe selbst Person

Reinhard Körner OCD
Wer bist du, Heiliger Geist?
(Diesen Artikel können Sie hier lesen.)

Karl Rahner
Bitte um heiligen Geist 

Anton Rotzetter OFMCap.

Atme in mir

Dominik Terstriep SJ
Anders Arborelius: Karmelit und Kardinal 

Kard. Anders Arborelius OCD
Den Heiligen Geist im Alltag erkennen
   

Literatur, Exerzitien, Seminare

 

 

Das Archiv auf den Webseiten unserer Ordensprovinz enthält die Hefte von 2005 bis 2017 als pdf-Datei zur Ansicht bzw. zum Herunterladen. 

 
Webmaster: eMail