Sie sind hier: Startseite .  Zeitschrift KARMELimpulse

 

KARMELimpulse

Quartalsschrift zur Vertiefung des geistlichen Lebens
hg. vom Teresianischen Karmel in Deutschland

 

 

Anschrift der Redaktion

Karmelitenkloster St. Teresa / KARMELimpulse   
Schützenstr. 12
D-16547 Birkenwerder
konvent(at)karmel-birkenwerder.de

Schriftleitung: P. Dr. Reinhard Körner OCD, Birkenwerder

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Bezug kostenlos, Spende herzlich erbeten.

zu beziehen über:

Karmelitenkloster Birkenwerder (Anschrift siehe oben)

Sie können unsere Quartalsschrift als gedruckte Ausgabe oder als pdf-Datei (= identisch mit der gedruckten Ausgabe) beziehen.
Bitte geben Sie entsprechend Ihre genaue Postanschrift bzw. Ihre Mail-Adresse an.
Sie erhalten dann das erste Heft beim Versand der nächsten Nummer, in der Regel  zum Beginn des neuen Quartals. Wenn Sie auch frühere Hefte bekommen möchten (soweit noch vorhanden, gern!), vermerken Sie es bitte.  

Beachten Sie bitte auch unseren Hinweis zum Datenschutz.

                                                                                                   zum Archiv der Jahrgänge 2005 bis 2018

 


aus dem aktuellen Heft:

29. Jahrgang, Heft 2/2019:  "Lose Blätter, zugeweht"  
(Erscheinungstermin: Mitte April)


Liebe Leserin, lieber Leser,

das Thema der jeweiligen Ausgaben unserer KARMELimpulse ist selten lange vorhergeplant. In der Regel stellen wir für jedes neue Heft die Beiträge zusammen, die uns gerade zur Verfügung stehen; daraus ergibt sich dann die Formulierung des Gesamtthemas auf der Titelseite. Dabei sind wir mehr oder weniger darauf angewiesen, dass wir zur rechten Zeit, von Quartal zu Quartal wieder von Neuem, geeignete Beiträge "zugeweht" bekommen. Das können Beiträge von Mitgliedern unseres Ordens sein, aber auch von anderen Autoren. Wichtig ist uns nur, dass es Impulse sind, die der Spiritualität des Karmel entsprechen - KARMELimpulse eben -, und dass sie dazu anregen, in der "Freundschaft mit Gott" zu leben, wie Teresa von Ávila und die anderen großen Karmelheiligen sagen.

Auch diesmal geben wir Ihnen "lose Blätter" weiter, die uns "zugeweht" wurden: zwei Predigttexte des neuen Bischofs von Hildesheim vor allem, auf die uns Mitglieder unserer Teresianischen Karmel-Gemeinschaft (TKG) aus dem Bistum Hildesheim aufmerksam machten; des Weiteren auch einen Gebetstext einer Ordensschwester, die nicht zuletzt durch ihre jahrelange Teilnahme an Karmelitanischen Exerzitien zur "Freiheit der Kinder Gottes" gefunden hat. Und der Artikel "Blätter, zugeweht" will Sie dazu anregen, darauf zu achten, dass der Geist Gottes auch Ihnen - wie dem biblischen Propheten Elija - "zuweht", was zum Impuls und Anstoß für Ihr Leben aus dem Glauben werden kann; dieser Beitrag wird dann voraussichtlich als kleine Artikelreihe in den nächsten zwei/drei Ausgaben fortgesetzt - so der Geist Gottes unserer Planung zustimmt.

W
ie in jedem zweiten Heft eines Jahrgangs bitten wir Sie auch wieder um Ihre Aufmerksamkeit für die Anliegen unseres Missionsprokurators P. Robert, der für Ihre Hilfe beim Helfen dankbar ist.

Ihr

P. Reinhard Körner OCD
Schriftleitung

 

 

Inhalt

Edith Stein
"Was nicht in meinem Plan lag ..."

Reinhard Körner OCD
Blätter, zugeweht

Schwester M.
"Meine Angst vor dir, sie ist nicht mehr" 

Martin Buber: aus dem 1. Buch der Könige:

Elijahu am Choreb

Robert Schmidbauer OCD
Der Missionsprokurator berichtet 

Bischof Heiner Wilmer SCJ
"Zur Freiheit hat uns Christus befreit!"   

Literatur, Exerzitien, Seminare

 

 

Das Archiv auf den Webseiten unserer Ordensprovinz enthält die Hefte von 2005 bis 2018 als pdf-Datei zur Ansicht bzw. zum Herunterladen. 

 
Webmaster: eMail